Home
Mein Weg
EnergieMeridianBeh.
Akupunktur
CranioSacralTherapie
Akupunktmassage
Klass.Homöopathie
Tierpsychologie
Organetik
Reiki
Seminare/ Ausbildung
AGB`s
Anmeldeformulare
Links
Kontakt
Impressum
Preisliste 2016

 

Cranio-Sacral-Therapie

Die Cranio-Sacral-Therapie ist ein Teilgebiet der Osteopathie und entwickelte sich  vor ca. 100 Jahren

Es gibt in jedem Körper einen eigenständigen Cranio-Sacralen-Rhythmus. Ziel der Behandlung ist diesen Rhythmus wiederherzustellen wenn er aus dem Gleichgewicht ist. Blockaden und Traumen führen zu Verspannungen und beeinflussen somit das System negativ, sie werden aufgespürt und harmonisiert.

Das Cranio-Sacrale-System entwickelt sich während der embryonalen Entwicklungsphase im Mutterleib und arbeitet bis zum Tod.  Der Puls wird deshalbauch "Atem des Lebens" oder "primärer Atem" genannt.

Der Puls entsteht durch den Vorgang dass Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit(Liquor) in einem eigenständigen Rhythmus durch den Körper gepumpt wird.

Frequenz, Ausdehnung, Schwingungsqualität der Cranio-Sacralen Welle geben wichtige Hinweise auf die Art der Erkrankung, und wie sie  zu behandeln ist.

Der Schädel steht in einer engen Wechselwirkung mit den Gelenken, Knochen, Muskeln, Faszien und den inneren Organen.

Durch eine Wiederherstellung des verloren gegangenen Rhythmus werden Bewegungseinschränkungen der Knochennähte vom Schädel, der Gelenke und Muskeln gelöst.

Läsionen des Cranio- Sacralen- Systems haben z. T. erhebliche Auswirkungen auf die Durchblutung des Gehirns, die Verdauungsleistung, den allgemeinen Bewegungsapparat und die Psyche des Tieres.

Jeder Knochen des Schädels führt eine rhythmische Bewegung durch und auch  alle anderen Gewebe haben eine minimale Beweglichkeit.

Der gesamte Organismus streckt und zieht sich rhythmisch zusammen.

Diese sich ausdehnenden und zusammenziehenden Bewegungen sind für ausgebildete Hände bis in jedes Gewebe zu spüren.

 

Anwendungsgebiete

  • bei allen akuten und chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Verhaltensauffälligkeiten wie Angst, Nervosität, Aggressivität, ...
  • chronische und akute organische Probleme
  • Stoffwechselerkrankungen
  • so genannte "Untugenden" wie Kopfschlagen, Weben, ...
  • Rittigkeitsprobleme bei Pferden(Zungenproblem, Anlehnungsprobleme, ...)
  • Arthrose oder Hüftdysplasie
  • Stresszustände
  • Neurologische Probleme
  • Chronische Schmerzpatienten

 

Es ist eine sehr sanfte Behandlungsmethode, bei der äußerlich kaum Bewegungen der Therapeuten Hände zu sehen sind und die Tiere entspannen sich zunehmend in der Behandlung.

 

Wer Craniosacral Therapie für Tiere erlernen möchte findet unter dem Button Seminare/Ausbildungen weitere Informationen zu den Seminaren und Anmeldemöglichkeiten. Das Angebot richtet sich sowohl an Tierhalter als auch an Tiertherapeuten.

 Impressum